20 Wanderinnen und Wanderer trafen sich am 27. Januar am Parkplatz der Gaststätte „Rosengarten“, um zu ersten Wanderung in 2019 zu starten. Eine 6 km lange Wanderstrecke hatten die Wanderführer Klaus Boucsein und Hans Waßmuth vorbereitet. Mit Startrichtung „Wickenhohle“ hatte man bereits nach kurzer Strecke einen schönen Ausblick vom Almkreuz, von wo vor vielen Jahren der Viehabtrieb stattfand. Weiter ging es zur alten Schutzhütte am Oberholzhäuser Weg und durch den Wald zur Kuckuckshütte. Sowohl an der Schutzhütte wie auch an der Kuckuckshütte konnten erfahrene Mitwanderer zum Aufbau der Hütten sowie deren Nutzung in früheren Jahren berichten. Die Wanderung führte weiter parallel zum Wald bis zum Gemündener Weg und über den Galgenberg zurück bis zur Gaststätte „Rosengarten“. Das „Rosengarten“-Team hatte sich auf die Bewirtung der Wandergruppe vorbereitet und so klang der Nachmittag in geselliger Runde aus.

 

Trotz des widrigen Wetters konnte Wanderführer Hans Waßmuth 20 Teilnehmer begrüßen

Informationen zu einzelnen markanten Punkten gab es auch von Herbert Turian

Wanderführer Hans Waßmuth gibt seine Kenntnisse zu einem markanten Punkt auf der Wanderstrecke weiter

Ein Zwischenstop mit aufwärmenden Getränken an der „Kuckuckshütte

Wissen wird ausgetauscht